Navigation

Wirtschafts- und Fachpresse

Darlehenswiderruf: Klaus Rotter in der WirtschaftsWoche zu den Voraussetzungen

Rechtsanwalt Klaus Rotter äußert sich in der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche vom 22.09.2014 zu den Voraussetzungen und Chancen für einen erfolgreichen Darlehenswiderruf.

Für Mandanten mit einem Darlehensvertrag mit einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung besteht die Möglichkeit auf eine erhebliches Zinsersparnis. Insbesondere bei Immobiliendarlehen stellen sich Verbraucher die Frage, ob sie jetzt in einer Zeit mit sehr niedrigen Zinsen wirksam einen Darlehenswiderruf erklären können, um sich ohne Vorfälligkeitsentschädigung aus dem Vertrag zu lösen. Der Bundesgerichtshof hat zu diesem Thema inzwischen eine Reihe [...]

Ganzen Beitrag lesen

Musterklage gegen die Bank Sarasin

Zur geplanten Musterklage gegen die Bank Sarasin berichtete die Schweizer SonntagsZeitung am 24.08.2014, dass der Bank J. Safra Sarasin AG im Zusammenhang mit der Pleite des Windparkbauers Windreich nun eine Klagewelle droht.

Zu einer außergerichtlichen Einigung zwischen den beiden Parteien konnte es nicht kommen, da Sarasin bis zuletzt alle Ansprüche abgeblockt hat. Deshalb sagt Rechtsanwalt Klaus Rotter: „Wir wollen spätestens im Herbst eine Musterklage einreichen“.

Interessenskonflikt bei Vertrieb von Windreich – Anleihen

Rotter Rechtsanwälte wirft der Bank J. Safra Sarasin AG vor, dass [...]

Ganzen Beitrag lesen

Klaus Rotter in der WirtschaftsWoche zu eventuellen Schadensersatzforderungen gegen Allianz Global Investors

Die WirtschaftsWoche berichtet in ihrer Ausgabe vom 11.08.2014, dass Fonds der Allianz gegen die Meldepflicht verstoßen haben könnten und damit ebenfalls Aktionärsrechte unzureichend wahrgenommen worden sein könnten.

Verschiedene Fonds von Allianz Global Investors könnten zusammen die prozentualen Anteile von 3, 5, 10, 15 oder 20 Prozent eines Unternehmens überstiegen haben. Ab diesen Schwellen ist jeder Aktionär verpflichtet dieses zu melden. Dieses ist bei Allianz Global Investors nicht geschehen. Des Weiteren steht der Verdacht im Raum, dass das Stimmverhalten der verschiedenen Allianz-Fonds [...]

Ganzen Beitrag lesen