Navigation

Presseerklärungen

VW Aktionaere: Klagen ohne Prozesskostenrisiko

Mit der Kanzlei Rotter Rechtsanwälte Partnerschaft mbB können VW Aktionaere ohne Prozesskostenrisiko erlittene Verluste gegen die Volkswagen AG geltend machen – Kostenlose Registrierung unter www.advofin.at

München, 05.10.2015. Für VW Aktionaere, deren VW Aktien infolge der Manipulationen der Abgaswerte von weltweit mehreren Millionen Fahrzeugen zuletzt massiv an Wert verloren haben, hat der Prozessfinanzierer Advofin AG exklusiv Rotter Rechtsanwälte Partnerschaft eine Prozessfinanzierungszusage erteilt. Inhalt dieser Grundsatzzusage ist, dass Schadenersatzprozesse von Aktionären gegen die Volkswagen AG gegen eine reine Erfolgsbeteiligung finanziert werden.

VW [...]

Ganzen Beitrag lesen

LG Berlin: HCI Schiffsfonds nicht zur Altersvorsorge geeignet – Schadensersatz für Anlegerin

Rotter Rechtsanwälte Partnerschaft mbB hat vor dem Landgericht Berlin erfolgreich für eine Mandantin Schadensersatzansprüche gegen die avesco Financial Services AG im Zusammenhang mit der Empfehlung der Beteiligung an der HCI II Schiffsfonds GmbH & Co. KG geltend gemacht. Das Landgericht Berlin hat mit Urteil vom 10.04.2015 – Az.: 2 O 341/12 die avesco Financial Services AG zum Schadenersatz in Höhe von EUR 160.920,62 nebst Zinsen verurteilt.

Die avesco Financial Services AG hatte der Klägerin im Jahr 2002 die Beteiligung an der [...]

Ganzen Beitrag lesen