Navigation

Bankrecht

Fragestellungen zum Bankrecht betreffen jeden Bürger tagtäglich. Sei es das Sparbuch, das Girokonto, der Wertpapierhandel oder die Finanzierung der eigenen Immobilie, die Beziehungen zu Banken sind vielfältig.

Wir beraten und vertreten bundesweit in allen Fragen zum Bankrecht. Dabei stellen wir über unsere Standorte in München und in Bremen privaten und institutionellen Investoren und Bankkunden die erstklassige Expertise, die Erfahrung und den umfassenden Service zur Verfügung, die notwendig sind, um auch bei komplexesten bank- und kapitalmarktrechtlichen Mandaten zum Erfolg zu kommen.

In das Gebiet des Bankrechts fallen insbesondere folgende Themen:

– der Widerruf von Krediten

– die Rückerstattung von Kreditbearbeitungsgebühren

Weitere Themen: Bürgschaft, Bankgeschäfte, Bankkonto, SCHUFA, Bankgeheimnis, Kreditgeschäft, Zahlungsverkehr, Geldwäsche, Leasing, Factoring und Kreditsicherung.

Mandatshandbuch Bankrecht

Einen grundlegenden Einblick in das Bankrecht und zahlreiche taktische Tipps aus der Praxis zum Umgang mit Banken, insbesondere der Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen des bzw. gegen den Mandanten bietet das Bankrechtshandbuch.

Der Gründungspartner der Kanzlei, Herr Klaus Rotter wurde im Jahr 2013 auf Vorschlag des Vorstandes der Bankrechtlichen Vereinigung in das Kuratorium der Bankrechtlichen Vereinigung – Wissenschaftliche Vereinigung für Bankrecht e.V. gewählt.

Bereits im Januar 2011 wurde Herr Klaus Rotter vom Präsidenten des Deutschen Anwaltsvereins in den Gesetzgebungsausschuss Bank- und Kapitalmarktrecht berufen.

Ansprechpartner: Rechtsanwalt Klaus Rotter (+49 89 64 98 45-0; rotter@rrlaw.de)