Navigation

Suchergebnisse für "Finanzprofi AG":

Finanzprofi AG: Schadensersatzklage eingereicht

Dem Beginn der strafrechtlichen Aufarbeitung der Vorgänge um die S & K – Gruppe durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main folgt die zivilrechtliche Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen durch die geschädigten Anleger. Die Staatsanwaltschaft geht bei den Verantwortlichen von banden- und gewerbsmäßigen Betrug aus. So wurden auch über die ebenfalls insolvente Deutsche Sachwerte Emissionshaus AG vereinnahmte Gelder nicht wie... mehr

Finanzprofi AG: Urteil wegen fehlerhafter Anlageberatung rechtskräftig

Ein von Rotter Rechtsanwälte Partnerschaft mbB vertretener Anleger hatte vor dem Landgericht Frankfurt am Main (Az.: 2-30 O 276/14) gegen die Finanzprofi AG auf Zahlung von Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit der Zeichnung einer Beteiligung an der Deutsche S&K Sachwerte Nummer 2 GmbH & Co. KG geklagt. Die Beweisaufnahme ergab, dass die Mitarbeiter der Finanzprofi AG von Mitarbeitern der S&K – Gruppe... mehr

S & K Anlagen

S&K Anlagen: Dem Beginn der strafrechtlichen Aufarbeitung der Vorgänge um die S & K – Gruppe durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main folgt die zivilrechtliche Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen durch die geschädigten Anleger. Die Staatsanwaltschaft geht bei den Verantwortlichen von banden- und gewerbsmäßigen Betrug aus. So wurden auch über die ebenfalls insolvente Deutsche Sachwerte Emissionshaus AG vereinnahmte Gelder... mehr

S & K Produkte: Verjährung droht zum 31.12.2016

Mit Meldung vom 20.05.2016 hatten wir darüber informiert, dass ein von unserer Kanzlei vertretener Anleger vor dem Landgericht Frankfurt am Main (Az.: 2-30 O 276/14) gegen die Finanzprofi AG auf Zahlung von Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung im Zusammenhang mit der Zeichnung einer Beteiligung an der Deutsche S & K Sachwerte Nummer 2 GmbH & Co. KG geklagt und obsiegt hat (→mehr). Dieses Urteil gegen die Finanzprofi AG ist... mehr