Navigation

Suchergebnisse für "Göttinger Gruppe":

BGH-Urteile in Sachen Göttinger Gruppe Vermögens- und Finanzholding GmbH & Co. KGaA

Am 21. März 2005 hat der BGH erstmals ausdrücklich festgestellt, dass die Göttinger Gruppe Vermögens- und Finanzholding GmbH & Co. KGaA atypisch stille Beteiligungen vollständig rückabwickeln muss, soweit sie die Anleger bei Übernahme der Beteiligungen nicht ausreichend über die zahlreichen Risiken dieser Anlage aufgeklärt hat. In konsequenter Fortführung zweier Entscheidungen vom 19.07.2004 und vom 29.11.2004 ist der BGH nunmehr zum... mehr