Navigation

Suchergebnisse für "Neue Vermögen AG":

Bankenliste – Widerrufsbelehrungen

Gegenüber den nachfolgend genannten Banken / Anbietern sind wir bereits außergerichtlich oder gerichtlich aufgrund von fehlerhaften Widerrufsbelehrungen tätig geworden: Allianz Bank Allianz Lebensversicherung AG Alte Leipziger Versicherung AG AXA Bank AG AXA Lebensversicherung AG Baden-Württembergische Bank (BW Bank) Bankhaus Neelmeyer Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BBBank eG BHW Bausparkasse AG Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg... mehr

Hypo Real Estate Holding AG

MUSTERVERFAHREN WIRD BEIM BGH FORTGESETZT Mit Beschluss vom 1. Dezember 2015 (Az. XI ZB 13/14) hat der Bundesgerichtshof im Musterverfahren gegen die Hypo Real Estate AG die Beschwerdeführer und Beschwerdegegner bestimmt. Die nach § 20 Abs. 2 Satz 1 KapMuG erforderliche Mitteilung über den Eingang der Rechtsbeschwerden wurde am 20. Januar 2016 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. Bis 20. Februar 2016 haben damit zunächst die... mehr

Update zu FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort und INFINUS AG: ROTTER RECHTSANWÄLTE Partnerschaft rät betroffenen Anlegern zur Besonnenheit

In den vergangen Wochen haben sich die Ereignisse um die Gesellschaften und Personen der FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort und INFINUS AG überschlagen. Fast beinahe jeden Tag wurden neue Tatsachen veröffentlicht, welche wieder zu neuen Einschätzungen des Sachverhaltes und der rechtlichen Möglichkeiten geführt hat. Dass dies zu einer weiteren Verunsicherung der betroffenen Anleger geführt hat, ist nicht von der Hand zu weisen. ROTTER... mehr

2. Update zu FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort und INFINUS AG

Nachdem in den vergangen Wochen zu den Gesellschaften und Personen der FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort AG und INFINUS AG beinahe jeden Tag neue Tatsachen veröffentlicht wurden, welche wieder zu neuen Einschätzungen des Sachverhaltes und der rechtlichen Möglichkeiten geführt haben, scheint mittlerweile etwas Ruhe eingekehrt zu sein. 1. Anmeldung der Forderungen zur Insolvenztabelle erst 2014 möglich Bei der Anmeldung der... mehr

Update: Gemeinsames Vorgehen geschädigter Anleger gegen Bank J. Safra Sarasin AG

ROTTER RECHTSANWÄLTE Partnerschaft vertritt seit Ende 2012 Kunden der Bank J. Safra Sarasin AG (vormals Bank Sarasin AG) wegen fehlerhafter Anlageberatung, Vermögensbetreuung und Vermögensverwaltung. Mittlerweile vertritt ROTTER RECHTSANWÄLTE Partnerschaft eine Gruppe von Anlegern, die insbesondere durch die Empfehlung von Anleihen der Windreich AG, der SiC Processing GmbH sowie durch die Empfehlung des TMW Immobilien Welt Fonds geschädigt... mehr

Oberlandesgericht Karlsruhe ordnet Prüfung der Bilanzen der MLP AG an

Im Rahmen des Musterverfahrens gegen die MLP AG hat das Oberlandesgericht Karlsruhe in einem nunmehr bekannt gegebenen Beschluss die sachverständige Prüfung der Bilanzierungspraxis in den Jahren 1999, 2000, 2001 und 2002 angeordnet München – Die Kanzlei Rotter Rechtsanwälte führt seit 2007 zahlreiche Schadenersatzprozesse für ehemalige Mitarbeiter und Kunden mit einem Schadensvolumen von derzeit insgesamt 34,7 Mio. EUR gegen die MLP AG... mehr

ROTTER Rechtsanwälte Partnerschaft: Higher Regional Court of Karlsruhe orders review of the annual financial statements of MLP AG

Within the framework of the model case proceedings against MLP AG, the Higher Regional Court of Karlsruhe, in a now disclosed decision, ordered an expert review of MLP’s accounting practice in the years 1999, 2000, 2001 and 2002. Since 2007, the law firm ROTTER Rechtsanwaelte (‚ROTTER‘) has been conducting a large number of suits for damages on behalf of former staff members and customers of MLP in the aggregate amount of... mehr

Schadensersatzanprüche gegen 313music JWP AG, Jack White und Frank Nussbaum

Schadenersatzklagen gegen das Unternehmen eingereicht. Sowohl Jack White als auch Frank Nussbaum wurde von Seiten des Unternehmens daraufhin der Streit verkündet. Erste mündliche Verhandlung vor dem LG München I am 23.09.2009. Wir haben mit Schreiben vom 7.11.2007 die 313music JWP AG (vormals Jack White Productions AG) sowie Jack White und Frank Nußbaum außergerichtlich zur Zahlung von Schadensersatz in einer Gesamthöhe von € 2.227.804,40 an... mehr

Conergy AG

CONERGY AG: LANDGERICHT HAMBURG BESCHLIESST DURCHFÜHRUNG EINES MUSTERVERFAHRENS NACH DEM KAPITALANLEGERMUSTERVERFAHRENSGESETZ (KAPMUG) München/Hamburg (ots) – Bereits im Oktober 2008 hatte die auf das Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Münchner Kanzlei Rotter Rechtsanwälte für Aktionäre erste Klagen gegen die Conergy AG eingereicht. Mit Beschluss vom 02.06.2010 hat das LG Hamburg nunmehr entschieden, die derzeit insgesamt rund 20 Klagen... mehr

Bisnode

Am 21.02.2019 hat das Bundesamt für Justiz die von unserer Kanzlei geführte Musterfeststellungsklage gegen die Bisnode Deutschland GmbH im Klageregister veröffentlicht. Die Musterklägerin, die Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V., begehrt im Rahmen der Musterfeststellungsklage die Klärung, ob Verbrauchern, die Orderschuldverschreibungen, Genussrechte sowie Nachrangdarlehen der Future Business KGaA, der Prosavus AG und der ecoConsort AG... mehr