Navigation

Suchergebnisse für "PROSAVUS AG":

Gemeinsames Vorgehen der Anleger der Future Business KGaA, Prosavus AG und ecoConsort AG gegen die UNIQA Österreich Versicherungen AG

...egen die UNIQA Österreich Versicherungen AG vor. Die Future Business KGaA, Prosavus AG und ecoConsort AG haben u.a. bei der UNIQA AG (damals Finance Life AG) auf ausgewählte dritte Personen Lebensversicherungsverträge abgeschlossen (sog. Eigenverträge). Mithilfe dieser Provisionen für diese Lebensversicherungen wurden in den Jahresabschlüssen und den Geschäftsberichten unzutreffende Angaben gemacht. Hauptproduktpartner für die Eigengeschäfte war s... mehr

Update zu FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort und INFINUS AG: ROTTER RECHTSANWÄLTE Partnerschaft rät betroffenen Anlegern zur Besonnenheit

...hgeführt wird. Allerdings ist für Anleger der FUTURE Business KGaA und der PROSAVUS AG der letzte Absatz wichtig, aus dem hervorgeht, dass die Staatsanwaltschaft die beschlagnahmten Vermögenswerte der jeweiligen Firmen in einem Insolvenzverfahren an den Insolvenzverwalter freigeben wird. Bei diesen Vermögenswerten ist es somit nicht nötig jetzt in Eile zu verfallen. Zumal niemand genau weiß, welche Vermögenswerte von welcher Gesellschaft oder Pers... mehr

2. Update zu FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort und INFINUS AG

...er Future Business KGaA: http://fubus.de und http://www.kueblerlaw.com/de/ Prosavus AG: http://www.tiefenbacher-insolvenzverwaltung.de EcoConsort AG: http://www.tiefenbacher-insolvenzverwaltung.de ROTTER Rechtsanwälte möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass für die Anmeldung der Forderungen zur Tabelle kein Anwaltszwang besteht. Die betroffenen Anleger können dies auch eigenverantwortlich erledigen. Wer sich hierbei jedoch unsicher oder übe... mehr

Termin zur mündlichen Verhandlung der Musterfeststellungsklage gegen die Bisnode Deutschland GmbH

...ibungen, Genussrechte sowie Nachrangdarlehen der Future Business KGaA, der Prosavus AG und der ecoConsort AG erworben haben, und sich dabei auf die Bewertungen und Aussagen in den „Top Ratings“ der Bisnode Deutschland GmbH (ehemals Hoppenstedt) für die drei Emittenten verlassen haben, Schadensersatzansprüche gegen die Bisnode Deutschland GmbH zustehen. Hintergrund ist, dass die Bisnode Deutschland GmbH und ihre Rechtsvorgängerin, die Hoppenstedt K... mehr

Termin zur mündlichen Verhandlung vor dem BGH gegen die Bisnode Deutschland GmbH

...ibungen, Genussrechte sowie Nachrangdarlehen der Future Business KGaA, der Prosavus AG und der ecoConsort AG erworben haben, und sich dabei auf die Bewertungen und Aussagen in den „Top Ratings“ der Bisnode Deutschland GmbH (ehemals Hoppenstedt) für die drei Emittenten verlassen haben, Schadensersatzansprüche gegen die Bisnode Deutschland GmbH zustehen. Hintergrund ist, dass die Bisnode Deutschland GmbH und ihre Rechtsvorgängerin, die Hoppenstedt K... mehr

BGH hebt Urteil des OLG Dresden in Sachen Bisnode Deutschland GmbH auf

...ibungen, Genussrechte sowie Nachrangdarlehen der Future Business KGaA, der Prosavus AG und der ecoConsort AG erworben haben, und sich dabei auf die Bewertungen und Aussagen in den „Top Ratings“ der Bisnode Deutschland GmbH (ehemals Hoppenstedt) für die drei Emittenten verlassen haben, Schadensersatzansprüche gegen die Bisnode Deutschland GmbH zustehen. Hintergrund Hintergrund ist, dass die Bisnode Deutschland GmbH und ihre Rechtsvorgängerin, die H... mehr

Bisnode

...ibungen, Genussrechte sowie Nachrangdarlehen der Future Business KGaA, der Prosavus AG und der ecoConsort AG erworben haben, und sich dabei auf die Bewertungen und Aussagen in den „Top-Ratings“ der Bisnode Deutschland GmbH für die drei Emittenten verlassen haben, Schadensersatzansprüche gegen die Bisnode Deutschland GmbH zustehen. „Top-Ratings“ von Bisnode mit Ratingnote „1“ erteilt Hintergrund ist, dass die Bisnode Deutschland GmbH und ihre Recht... mehr

FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort und INFINUS AG: Staatsanwaltschaft Dresden hat nach Erkenntnissen von ROTTER RECHTSANWÄLTE Partnerschaft Vermögenswerte im Gegenwert von ca. EUR 400 Mio. beschlagnahmt

...ein Beratungs- bzw. Vermittlungsvertrag geschlossen. Aufgrund dieses Vertrages ist der Anlageberater bzw. –vermittler unter anderem zu einer vollständigen Information über die Risiken der Kapitalanlage verpflichtet. Bei den von ROTTER Rechtsanwälte vertretenen Anlegern war dies nicht der Fall. So wurden die Risiken der Kapitalanlagen regelmäßig als theoretisch verharmlost. Die Kapitalanlagen wurden trotz des den Anlagen anhaftenden konkreten Tota... mehr

3. Update zu FUTURE Business KGaA, PROSAVUS AG, EcoConsort und INFINUS AG

Nachdem durch die Insolvenzanmeldung der Infinus Finanzdienstleistungs AG ein weiterer potentieller Anspruchsgegner für die Anleger weggefallen ist, erreichte die Gläubiger heute eine vermeintlich gute Nachricht. Das Amtsgericht Dresden hat zum 01.04.2014 den vorläufigen Insolvenzverwalter der Future Business KGaA, Herrn Rechtsanwalt Dr. Bruno M. Kübler, auch zum Insolvenzverwalter bestellt. Somit ist auch das Insolvenzverfahren eröffnet. Herr Kü... mehr